Fachbereiche: Geschichte, Sowi, Philosophie; Sprachen; Wirtschaft, Recht; Nawi, Biologie, Technik und Blödsinn.
Dieser Universal-Blog ist aus einer Seite für Geschichte, Politik (und Realienkunde) hervorgegangen, die sich dann in Richtung Humanwissenschaften weiterentwickelt hat.
Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch; Latein, Altgriechisch; Russisch, Japanisch, Chinesisch; Mittelägyptisch etc.
Personen-Link: http://novatlan.blogspot.de/2014/08/personen-pool.html

Freitag, 8. Juni 2012

VOKABELN: ÄGYPTISCH





3 (Aleph; schwaches a)


3enkl. Partikel nach hwi
3.tAugenblick, Zeitpunkt
3wiLang, weit sein; Länge
3biwünschen
3biaufhören
3bElephant
3bwElephantine
3bdMonat
3bdschwAbydos
3pdVogel
3h.tAcker
3chGeist, Toter
3chnützlich
3ch.tÜberschwemmung (Jahreszeit)
3s.t(Göttin) Isis
3schmähen
3tpbeladen, einladen


I


ioh! (vor Anruf); sagen
i3.tHügel, Tumulus, Schutthaufen
i3wLobpreis
i3wialt, Alter
i3w.tAmt
i3b.tOsten
i3m.tim3t (Anmut, ...)
i3rr.tWeintrauben
i3schsiehe 'sch (rufen)
i3q.tLauch; Gemüse
i3d.tNetz
iyikommen
i'iwaschen
iwnicht-enkl. Partikel
iwInsel
iwi

iwi ich.t
kommen
+m von ... herkommen, kommen aus;
es kommt etwas vor
Iw-snbPN mit Iuseneb
Ywi3PN mit Yuia
iwmsLüge
iwnFarbe, Charakter
IwnwON Heliopolis
iwhbewässern
iwswWaage
iwdtrennen (+ r von)
iwdnbWeihrauch
ibHerz; Wunsch
ibdenken, meinen
ibidürsten
ibikostbare Salbe
Ibd (3bd)Monat
IptPN für Ipet
ip.tScheffel
imAdv. Zu m: dort, damit, dadurch
im.ySiehe...
im.y-r3Vorsteher
im.y-r3 nw.tStadtvorsteher
im.y-r3 k3.tArbeitsvorsteher
im.y-cht
im.yw-cht
Im Gefolge, Gefolgsmann;
Nachkommen
im.y-s.t-'.wDiensttuender
im.ytwzwischen (auch + r)
ymMeer, See
imitrauern
imigib!
imiNeg.-Verb
Im3> i3mangenehm
Im3.tAnmut, „Charis“
im3chWürde




Imn.yPN mit Ameny
Imn(.w)Amun
Imn.w-'3PN mit Amen-aa
Imn.w-m-h3.tPN mit Amenemhet (12. Dynastie)
Imn.w-m-h3bPN mit Amenemheb
Imn.w-htp.wPN mit Amenhotep (18. Dynastie)
Imn.t, imn.ttWesten
in

inAugenbraue
in-iw

in.tTal
iniBringen, holen
in.wGabe
inbMauer
Inp.wAnubis (Gott)
inrStein
Intf (Ini-it=f)PN mit Intef
Ir
ir.y
ir.y p'.t
ir.y sschm
Was angeht, wenn
Zugehörig zu
Titel: Fürst
zuständiger Beamter
Iri.tPflicht, Aufgabe
iriTun; (Amt) ausführen; (Zeit) verbringen
ir.tAuge
irwGestalt
irpWein
ihwSchwäche
Ih
ih.w
Rind;
Rinder
Ich.tDing, etwas
isEnklit. Part. „ja“ o. ä.
isGrab; Kammer
is.tMannschaft
isiGeh! (Imperativ)
iswLohn, Gegengabe
Isf.tSünde, Unterordnung
istschNicht-enkl. Partikel
Ischs.tWas?
Iqr
n qr n
r iqr
Tüchtig, erfolgreich;
wegen der Tüchtigkeit von;
ikmSchild
Igr.tTotenreich (von gr)
It
it-ntschr
Vater
Gottesvater (Priestertitel)
Iti.yHerrscher
itiKorn, Ernte, Gerste
(I)tm(.w)Atum (Gott)
itnSonnenscheibe
itrwFluss, Nil
Itschi
+ m
Packen, rauben, nehmen;
sich jds. bemächtigen
idrVerband;
Det. Herde
Idh.yMarschbewohner


' Ayin (schwaches a/o)


'.w
m-'.w
n.t-'.w
hr-'.wwy, hr-'.w
chr.t-'.w
tp-'.w
Arm
bei
Gewohnheit, Sitte
sofort
Gerät, Utensilie
bevor
'.tGlied
'.tKammer
'3iGross sein, gross
'3.t
m/n '3.t n.y
Grösse
wegen der Grösse des; weil ... so gross ist
'3Esel
'3hier, hierher
'3
ir.y-'3
Tür
Türhüter
'3mAsiat
'3g.tHuf
'w.tKleinvieh
'w3irauben
'wnHabgierig sein
'b3Opferstein, Altar, Stele
'b'Prahlen, Prahlerei
'prausrüsten
'mSchlucken; wissen
'mdMatt sein
'nnabwenden
'nch
'nch m
Leben; Leben; Lebensunterhalt
leben von
'nch.wDer Lebende; im Plural: Menschen, Leute
'nch.wPN mit Anchu
'ntywMyrrhe
'ndWenig sein
'rr.yt
n.tyw r 'rr.yt
Tor; Wachdienst
die zum Wachdienst
'rqdurchschauen
'rqschwören
'hPalast
'h.tStaatsdomäne
'h3kämpfen
'h3.wWaffen, Pfeile
'h'Stehen, warten, aufstehen; Hilfsverb
'h'.wLeben, Lebenszeit
'h'.wSchiff
'h'.wHaufen, Schätze
'h'.wGrab
'chifliegen
'chnw.tyKabinett (Raum im Palast)
'schrufen
'schZeder
'sch3Zahlreich, reich sein; viel, oft
'qeintreten
'q.wSpeisen
'dschSicher sein
'dsch3Unrecht; schuldig


W



wBezirk
w3iFern sein
W3.tWeg
w3wWoge
w3hLiegen, weilen, legen
W3s.tON Theben
w3dschGrün, frisch, jung sein;
grüner Halbedelstein
w3dsch-wrMeer (wörtl. „das grosse Grüne“)
w'Eins, einer
w'iAllein sein
w'wSoldat
w'bRein sein; Priester
W'b.ytOpferstücke
wb3(einen Weg) öffnen
wbnAufgehen (Sonne), überquellen
wp.tScheitel
wpiöffnen
Wpi-w3.wtUpuaut (Gott)
wp.wtBotschaft
wmtDick sein
wnöffnen
Wnw.tStunde
Wnw.tStundenpriesterschaft
wnmessen
wnnsein
wrGross sein, gross


B



b3Geist, Seele
b3.w(Sg.) Ruhm, Macht
b3hPhallus; vorne
m-b3h, m-b3h-'.wPräp.: örtlich und zeitlich
B3st.tBastet (Göttin)
b3k
+ m
arbeiten, (Pl.) Steuern;
verarbeiten mit, einlegen mit
b3kDiener
b3gimüde, schlaff sein
b3gswDolch
bi.tyKönig von Unterägypten
bi3Bergwerk
binBöse, schlecht
bikFalke
bw
1. Ort
2. zur Bildung von Abstrakta:
bw w3i – Ferne
bw wr – Vieles
bw nfr - Gutes
bw.tAbscheu
bnw.tMühlstein
bnrSüss sein; süss
bhsKalb
Bhd.tEdfu
bseinführen
bschtschsich empören
bgi = b3gimüde, schlaff sein
bdschmatt, schlaff sein


P



p.tHimmel
p3i

P3w.tUrzeit
P3.tOpferbrot
p3sWassernapf (des Schreibers)
pw

Pwn.tPunt
PpyPN Pepi
pr.w
Haus
pr.w-'3 - Palast, Pharao
pr.w nsw – Palast
pr.w-hdsch - Schatzhaus
priherausgehen
pr.tWinter
pherreichen, angreifen
ph.wyHintern; Ende
ph.wwSumpf
ph.wwäusserster Norden
phrrlaufen
pchr(um)wenden
pchr-wr (Fluss) Euphrat
pchr.tHeilmittel
PsmtkPN m. Psammetich (König, 26. Dynastie)
psdschstrahlen
PkrUmm el-Qab (bei Abydos)
ptptniedertreten
PtnPeten (Gebiet bei den Bitterseen)
ptrsehen
PthPtah (Gott)
Pdsch.tBogen



F



F3itragen
FfiPN m. Fefi
fchLösen, fortgehen
fd.tSchweiss



M



mPräp.: in


m-'.w – bei, mit


m-cht – nach, hinter; Zukunft
menklit. Partikel; nach Imperativ: doch
mImperativ: nimm
m3wy
m3(w)
m3w.t
m m3w.t
neu sein
neu
Neuheit
aufs Neue, neu (Adv.)
m3iLöwe
m33sehen
m3'
m3' chrw
richtig, wahr, der Ordnung gemäss, echt
m3'.tGöttliche Ordnung, Recht, Wahrheit
m3'.tywGerechte (Pl.)
m3'opfern
m3rder Elende, Arme
m3chbrennen
m3s.tKnie
miPräp.: wie
mikomm!“ (Imper. zu iwi)
mi.tyder Gleiche
miwKater
minheute
m'h'.t (→ 'h')Grab
Mw
hr mw=f
Wasser
„in seinem Kielwasser“ sein, ihm ergeben
Mw pchr-wrEuphrat
mw.tMutter
m(w)tsterben, Tod



N



N.y-M3'.t-R'.w Ni-Maat-Re: Amenemhet III (12. Dyn.)
NyGegend am Orontes
nisrufen
n'i(Schiff) fahren, befahren
nwZeitpunkt
Nw.tNut (Himmelsgöttin)
nw.t (niw.t)Stadt
nw.tywStadtbewohner
nwyWasserflut
nwhStrick
Nb
nb
nb.t
Jeder, alles
Herr
Herrin
nbischwimmen
nbwGold
nbwdie Goldene (Hathor)
nftöricht sein
Nfr
Nfr.w
Schön, vollkommen, gut sein
Vollkommenheit
Nfr.tyPN m. Neferty
nmVergreifen (+ m an etwas)
nm.w(Pl.) Kelter (für Wein)
nm.tRichtstätte
nmhWaise; berauben
Nms.tKrug
Nmt.tGang, Schritt, Unternehmung
Nn-nswON Herakleopolis
nniMüde sein
nr.tGeier
nh.tSykomore
nhyEtwas, ein wenig
nhwVerlust
nhmhmbrüllen
NhrnON Naharin (Mitanni)
Nhb.tHals
nhmRauben, wegnehmen; retten
nhhEwigkeit
NhsyNubier
nchSchützen; Schutz
Nchw.tKlage, Beschwerde
Nchb.tKönigstitulatur
nchnKind
NchtKraft, Macht
Ncht.wSieg; Geiseln
nsZunge
nswKönig
n.t-'.weinrichten
Ntschr
Ntschr.t
ntschr.y
Gott
Göttin
göttlich
Ndsch
ndsch chr.t
Fragen, befragen;
nach dem Befinden fragen, grüssen
ndschmSüss, angenehm sein
Ndschr.tGefangenschaft
Ndschh.tZahn, Stosszahn
ndschsKlein sein



R



R3
r3 pw
r3-pr.w
r3-w3.t
r3-dsch3y.w
Mund, Sprache, Spruch
oder
Tempel(bezirk)
Weg
Kampf
rwientfernen
rwdschFest, stark, erfolgreich sein
Rwdsch-dschd.tRudj-djedet
(i)r-fEnkl. Part (§ 38)
rm.wFische
rmiWeinen, beklagen
rmnSchulter
rmnSchulter
rmnitragen
Rmnn ONLibanon
rmtschMensch
Rmtsch.tMenschheit
rnName
rnpiverjüngen
Rnp.t
rnp.t sp
Jahr
Jahr (im Datum)
RnsiPN m. Rensi
rriSchwein
RhnSich stützen (+ hr auf)
rh.wGenossen (Pl.)
rchErfahren, wissen
Rch.tListe
Rch.ytUntertanen
rs-tpwachsam
rsySüden, südlich
rschwSich freuen
rk.yFeind
rkZeit
RtschnwRetjenu (ON)
rdBein
rdwTreppe
rdschigeben; + r ernennen zu;
+ sdschm-f veranlassen
rdschi m hr auftragen, beauftragen


H



h3iHinabsteigen (+ r zu)
h(3)yGatte
h3wNähe
h3bSchicken; schreiben an
hbnyEbenholz
hpGesetz
hnwKasten
hnwTopf, Hohlmass
hrwZufrieden sein
Hrw.wTag
Hrw.ytTagebuch



H



h3Nicht-enkl. Partikel (§ 37)
H3.tGrab
H3.t
im.y-h3.t
chr-h3.t
h3.t-'.w
h3.t sp
h3.ty-'.w
h3.ty
h3t.t
Vorderteil, Anfang; Gesicht, Stirn
Vorfahre
vor (§ 115)
Anfang (eines Textes)
siehe rnp.t sp
Graf, Bürgermeister
Herz; Verstand
Vordertau
H3y
h3w.ty
nackt sein
Nackter
h3wZuwachs, Überfluss
h3b (hb)
hr.y-h3b(.t)
Fest
Vorlesepriester
h3pverbergen
h3kerobern; erbeuten
hy.tRegen
h'wSchiff
h'wKörper; Haut; selbst
hwischlagen
Hw.t-w'r.tAvaris (ON)
hw.t-ntschrTempel
hw3faulen
hwynicht-enkl. Partikel



CH



ch.t (= ich.t)Ding, etwas
ch.tFeuer
ch3Büro
ch3imessen, wägen
ch3w.tOpfertisch
ch3'lassen, verlassen, werfen
ch3mbiegen, krümmen
ch3s.tHügelland, Fremdland, Wüste
ch'ierscheinen
Ch'i-f-R'.w (PN)Chephren- (4. Dynastie)
Ch'i-k3.w-R'.w (PN)Sesostris III. (12. Dynastie)
Ch'.wDiadem, Krone
Chwi-f-wi (PN)Cheops/Chufu (4. Dynastie)
Chw
hr chw-f
Einzigartig
ausser ihm
ChwsiStampfen, bauen;
+ ib sich regen
Chb3Zerhacken, zerstören
Chbsw.tBart
Chpr
chpri/chpr.w
Werden;
+ m zu
Gestalt, Erscheinungsform, Wesen
Chf'Faust; greifen
Chft
chft.y
Präp.: gegenüber, entsprechend
Feind
ChmNicht wissen
Chmi(feindlich) angreifen, treffen (Unglück)
Chm.tdrei
ChniSich niederlassen, landen
ChnmsFreud
Chns.wChons (Gott)
Chnt
chnt.y s.wt ntschr.w
Präp.: vorn an, vor; vorher, früher
„(der) an der Spitze der Götter“ (Amun)
ChntiStromauf, südwärts fahren
Chndtreten
ChrPräp.: mit, bei, unter (einem König)
ChrFallen; Feind
ChrwStimme; Geräusch
Chrw.yFeind
Chr.tBesitz
ChrpFühren, leiten
ChsbdschLapislazuli
ChsfyStromauf, südwärts fahren
Cht
m-cht
im.y-cht
Präp.: durch (ein Land);
hinter, nach; das Nachher, Zukunft, Nachwelt;
im Gefolge
ChtHolz, Baum
ChtiGravieren, einritzen
Chtm
chtm.w bi.ty
chtm
(ver-)siegeln; Siegel
Siegelbewahrer des Königs von Unterägypten
Tor
ChdiStromab, nordwärts fahren



CH



ch.tLeib
Ch3.tSumpf
Ch3.tLeiche
Ch3r.tWitwe
Chp3Nabel
ChnwInneres;
(Det.) Residenz, Palast
Chn-chn (Chn-Nchn) (ON)Die ersten 7 Gaue von Oberägypten.
Chnirudern
Chn.tyStatue
Chnm.wChnum (Gott)
Chr
Chr.t, chr.t-'.w
chr.t-ntschr
chr.tyw-ntschr
chr.t hrw.w
m chr.t hrw.w n.t r'.w nb
Präp.: unter
Besitz, Bedarf, Wunsch
Nekropole
Steinmetze
täglicher Bedarf
im Verlauf eines jeden Tages
Chr.y-h3b(.t)Festleiter, Vorlesepriester
Chr.y kniGepäckträger
ChrdKind
ChsiElend sein
Chs3.ytWohlgeruch
Chkr.ytSchmuck


S



Si
s.t
s.t-'.w (in im.y s.t-'.w)
s.t-hr
Mann;
Frau
ein Priestertitel
Aufsicht
S3
s3.t
s3 nsw
Sohn
Tochter
Königssohn, Prinz
S3
k3i s3
hr-s3
Rücken;
hochmütig
hinter
S3iSatt sein
S3iKlug sein
S3wTruppe
S3wHerde (Elefanten)
S3w
s3w
bewachen, behüten
Wächter
S3r.tKlugheit
S3h
s3h t3 (trans.)
s3h
Erreichen
(an Land) anlegen
belehen (+ m mit)
S3twBoden
Si-ischs.tWarum?
Si3erkennen
SipKontrollieren, überweisen
S'b(kaus.) reinigen
S'nch(kaus.) zum Leben erwecken, am Leben erhalten
S'r(kaus.) aufsteigen lassen
S'hWürde
S'h'(kaus.) aufrichten
S'sch3(kaus.) vermehren
Sw3i(kaus.) vorbeigehen (+ hr an)
Sw3sch(kaus.) verehren
Sw'bReinigen; restaurieren
Swr > switrinken
Swhi (+ n)Jmd. rühmen
Swsch(kaus.) erweitern
Swhi (+ n)Jmd. rühmen
Swsch(kaus.) erweitern
SwtPersonen „er“ (wie „ntf“)
SwtEnkl. Part: aber
sb.tLadung
Sbi
sbi n.y sdsch.t
Gehen, Det. Vergehen
Schwindendes der Flamme“: Brandopfer
Sbi rebellieren
Sb3Tor
Sb3.ytLehre
Sbh
Ausrufen, schreien, lachen;
Geschrei, Gelächter
SbtLachen (+ n oder m über);
Gelächter
SpMal, Angelegenheit; Übeltat
SpiÜbrigbleiben, übriglassen
Dmi n.y spRuheplatz
sp.tLippen
Sp3.tGau
Spr
spr r
Gelangen
gelangen zu
Sprbitten
Spr.tyBittsteller; Bitte, Eingabe
Sfgestern
SfnMilde sein
SftschSchlachten, opfern
Sm3
sm3-t3
sm3.y
Vereinigen
landen; begraben werden
Genosse
Sm3Schlachten, töten
Sm3'(kaus.) opfern
Smi(kaus.) berichten, anzeigen, melden
Smn(kaus.) befestigen, aufstellen, aufschreiben
SmnGans
Smnch(kaus.) gut machen; prächtig ausstatten, (Grab) anlegen
Smr(Titel, Hofrang)
„Freund“
SnBruder
sn.tSchwester
sn.nwZweiter
Sn-nfr (PN)Sennefer-
Snküssen
SnbGesund sein
Snb (PN)Seneb-
Snfr.wSnofru (König, 4. Dyn.)
Snsloben
Sntschr (→ ntschr)Weihrauch
SndschFürchten, sich fürchten; Furcht
Sndschm(kaus.) wohnen
SrWidder
SrFürst, Beamter
Srvorhersagen
Srwch(med.) behandeln; Behandlung
SrchBeschuldigen, anklagen
ShHalle, Laube
ShRat, Plan
Shtp(kaus.) zufriedenstellen
Shtp-ib-R'.w (PN)Amenemhet- (I.)
Schw (→ wsch)Breite
Sch.t
Sch.t-hm3.t (ON)
sch.ty
Feld
Wadi Natrun
Bauer
Sch3(kaus.) erinnern, sich erinnern; Gedenken (memoria)
Schpr(kaus.) erschaffen
Schm
schm.ty
Mächtig
Doppelkrone
Schmch
+ schmch
Erfreuen
sich vergnügen
Schnti(kaus.) nach vorne bringen, befördern
Schr(kaus.) fällen
SchrPlan; Art
SchschEilen, laufen
Schr (schr/sschr)Bestreichen, vergolden
Ssbi(kaus.) senden
SsStaub, Asche
Ss3i(kaus.) sättigen
SschVogelsumpf, Nest
Ssch (sh3)
ssch (sch3)
ssch (sch3.w)
Schreiben
Schrift
Schreiber
Ssch (→ sch3.w)Erfahren; Erfahrung
Ssch3iDemütig fliehen
Sschm(kaus.) führen, leiten; Leitung
Skni (kaus.) stark machen
Skni-n-R'.w (PN)Sekenenre- (König, 17. Dyn.)



SCH



SchiSee
Sch3'Anfangen; Anfang
Sch3w3b.tyUschebti (Totenfigur)
Sch3dgraben
Sch'abschneiden
Sch'ySand
Sch'dschneiden
SchwSonne, Licht
Schwileer
Schw.t > schy.tSchatten
Schpsi, schpssHerrlich, heilig (?), reich, vornehm sein
SchpssReichtum
Schfy.tAnsehen, Erhabenheit
SchfdwPapyrusrolle
Schm (Infin. Schm.t)gehen
SchmwTrockenheit, Sommer (Jahreszeit)
Schms
schms.w
Folgen
Gefolgsmann (Hofrang); Gefolge
SchniUmkreisen, umgeben
Schn'Abwehren, zurückhalten
Schn'Wirtschaftshaus, Magazin
Schnb.tBrust
SchriKind
Schr.tNase
Schs3Erfahren; Erfahrung
SchspEmpfangen
SchsrPfeil
Scht3Geheim; schwierig
SchdiNehmen, fortnehmen; stürzen, ausbaggern, ausmeisseln; retten; lesen
SchdwKahn



K



K3i
k3i chrw
k3i s3
Hoch sein
mit lauter Stimme
hochmütig
K3'Erbrechen
K3bMitte; Windung
K'h
k'h
Beugen (bes. die Hand beim Opfer)
Ecke
KbbKühl sein; froh sein
KbhKühl sein
Km3 > k3mSchaffen;
ohne abstr. Det.: werfen
Kni
kn.t
Stark, tapfer sein
Kraft, Tapferkeit
Kni
kni
Umarmen; die offenen Arme
Gepäck
Knb.tKollegium von Richtern oder Verwaltungsbeamten
KriGewitter, Sturm
Krs
krs.t
Bestatten
Sarg
KsKnochen
KsnSchwierig
KdBauen
KdCharakter
Kdm (ON)Qedem (Ort östlich von Byblos)
KddSchlafen, Schlaf











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen