Fachbereiche: Geschichte, Sowi, Philosophie; Sprachen; Wirtschaft, Recht; Nawi, Biologie, Technik und Blödsinn.
Dieser Universal-Blog ist aus einer Seite für Geschichte, Politik (und Realienkunde) hervorgegangen, die sich dann in Richtung Humanwissenschaften weiterentwickelt hat.
Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch; Latein, Altgriechisch; Russisch, Japanisch, Chinesisch; Mittelägyptisch etc.
Personen-Link: http://novatlan.blogspot.de/2014/08/personen-pool.html

Mittwoch, 26. Dezember 2012

SOZIOLOGIE: PERSONEN

Hier ist eine kurze Liste der wichtigsten Soziologen. 
Die kursiv geschriebenen Personen kamen über Nebenlinien zur Soziologie.
Die fett geschriebenen Personen sind besonders wichtige Vertreter der Soziologie.
Diese Einteilung ist natürlich Abwägungssache.
-
Der Begriff Soziologie bedeutet gleichzeitig die Wissenschaft wie auch das Untersuchungsprojekt wie z. B. die "Soziologie des Geldes". Eine Soziologie des Witzes hat aber noch niemand geschrieben. 
-
Francois Quesnay (1694 - 1774)
-
Condorcet (1743 - 1794)
Comte de Saint-Simon (1760 - 1825)
[Claude-Henri de Rouvroy] 
Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770 - 1831)
Auguste Comte (1798 - 1857)
-
Karl Marx (1818 - 1883)
Friedrich Engels. (1820 - 1895)
Herbert Spencer (1820 - 1903)
Vilfredo Pareto (1848 - 1923)
Ferdinand Tönnies (1855 - 1936)
Georg Simmel (1858 - 1918)
Emile Durkheim (1858 - 1917)
George Herbert Mead (1863 - 1931)
Max Weber (1864 - 1920)
Robert E. Park (1864 - 1944)
Alfred Weber (1868 - 1958)
Robert Michels (1876 - 1936)
Leopold von Wiese (1876 - 1969)
Marcel Mauss (1872 - 1950)/ 
Maurice Halbwachs (1877 - 1945)
Theodor Geiger (1891 - 1952)
Karl Mannheim 
Norbert Elias
Max Horkheimer. (1895 - 1972)
Herbert Marcuse (1898 - 1979)
Alfred Schütz (1899 - 1959)
-
Erich Fromm (1900 - 1980)
Paul Lazarsfeld (1901 - 1976)
Talcott Parsons (1902 - 1979)
Theodor W. Adorno (1903 - 1969)
Hans Freyer (1887 - 1969)/ 
Arnold Gehlen (1904 - 1976)/ 
Helmut Schelsky (1912 - 1984)
Raymond Aron (1905 - 1983)
René König (1906 - 1992)
Robert K. Merton. (1910 - 2003)
C. Wright Mills (1916 - 1962)
George C. Homans (1919 - 1989)
Erving Goffman (1922 - 1982) 
Shmuel N. Eisenstadt (1923 - 2010)
Zygmunt Bauman (1925)
Alain Touraine (1925)
Michel Foucault (1926 - 1984)
Niklas Luhmann (1927 - 1998)
Thomas Luckmann (1927)
Jean Baudrillard (1929 - 2007)
Ralf Dahrendorf (1929 - 2009)
Jürgen Habermas (1929)
Pierre Bourdieu (1930 - 2002)
Immanuel Wallerstein (1930)
Hartmut Esser (1943)
Richard Sennett (1943)
Ulrich Beck (1944)
-
Sonstiges: Neuere Historische Soziologie, Soziologische Netzwerkanalyse, Soziologischer Neoinstitutionalismus, Postmoderne Theoretiker der französischen Soziologie
-
LITERATUR:
Kaesler, Dirk: Klassiker der Soziologie/Aktuelle Theorien der Soziologie
Korte, Hermann: Einführung in die Geschichte der Soziologie



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen