Fachbereiche: Geschichte, Sowi, Philosophie; Sprachen; Wirtschaft, Recht; Nawi, Biologie, Technik und Blödsinn.
Dieser Universal-Blog ist aus einer Seite für Geschichte, Politik (und Realienkunde) hervorgegangen, die sich dann in Richtung Humanwissenschaften weiterentwickelt hat.
Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch; Latein, Altgriechisch; Russisch, Japanisch, Chinesisch; Mittelägyptisch etc.
Personen-Link: http://novatlan.blogspot.de/2014/08/personen-pool.html

Dienstag, 31. Juli 2012

AKKADISCH (ASSYRISCH-BABYLONISCH)


Babylonische Texte: Gesetzessammlung des Hammurabi und Kacheln des Ischtar-Tores


Das Akkadische ist eine ostsemitische Sprache, die in Mesopotamien und im heutigen Syrien bis kurz nach 0 verwendet wurde. Die Sprache ist mit vielen Fremdwörtern durchsetzt und daher im Wortschatz nur grob mit anderen semitischen Sprachen vergleichbar. Im 3. Jahrtausend vor Christus erlangten die Akkader politische Bedeutung und übernahmen von den Sumerern die Keilschrift, wobei es zu deutlichen Modifikationen kam. Beispielsweise wurde der Silbenschriftcharakter der Schrift gegenüber dem Bilderschriftcharakter deutlich hervorgehoben. Zeitweise war das Akkadische auch Verkehrssprache in Kleinasien.
Das Akkadische hat zwei grammatische Geschlechter, Maskulinum und Femininum und 3 Fälle (Kasus):
Nominativ, Genitiv und Akkusativ im Singular, im Plural sogar nur Nominativ und Obliquus.

Wichtige Dialekte sind das Assyrische und das Babylonische. Auch das Eblaitische ist möglicherweise ein akkadischer Dialekt.

http://www.sumerisches-glossar.de/
http://www.sumerisches-glossar.de/spielstart.htm
http://www.soas.ac.uk/baplar/recordings/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen