Fachbereiche: Geschichte, Sowi, Philosophie; Sprachen; Wirtschaft, Recht; Nawi, Biologie, Technik und Blödsinn.
Dieser Universal-Blog ist aus einer Seite für Geschichte, Politik (und Realienkunde) hervorgegangen, die sich dann in Richtung Humanwissenschaften weiterentwickelt hat.
Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch; Latein, Altgriechisch; Russisch, Japanisch, Chinesisch; Mittelägyptisch etc.
Personen-Link: http://novatlan.blogspot.de/2014/08/personen-pool.html

Samstag, 28. Juli 2012

LUDWIG FEUERBACH


File:Feuerbach Ludwig.jpg

* 28.07.1804 in Landshut
+ 13.09.1872 in Rechenberg/Nürnberg

Ludwig Feuerbach war ein deutscher Philosoph, Anthropologe und gewissermaßen Proto-Psychologe, der als Materialist und Religionskritiker in die Geschichte einging. Er begründete seinen Atheismus v. a. psychologisch. 
Feuerbach war aufgrund seiner Ansichten schweren Schikanen ausgesetzt.



Ludwig Feuerbach, der Sohn von Paul Johann Anselm Ritter von Feuerbach, interessierte sich früh für Philosophie. 1828 war er Privatdozent in Erlangen. Feuerbachs Theologie- und Religionskritik verhinderte aber eine akademische Laufbahn. Seit 1836 lebte er daher als Privatgelehrter auf Schloss Bruckberg bei Ansbach. Seit 1860 lebte er auf dem Rechenberg in ärmsten Verhältnissen. Der Anfang seiner Theologie- und Religionskritik steht in einem engen Zusammenhang mit der Kritik an Hegels Philosophie, besonders an der Konzeption vom "absoluten Geist". Feuerbach erkannte darin eine verkappte Form tradierter Theologie.
Für Feuerbach war das sinnliche Einzelwesen die wahre Wirklichkeit. Die Wahrheit werde nicht durch Denken erkannt, sondern durch sinnliche Erfahrung, Anschauung und Liebe. Aus dem dialogischen verhältnis von "Ich und Du" resultieren Sinn und Objektivität.
Die Religion ist danach die Selbstanbetung des Menschen, der seine Wünsche auf Gott projiziert. Feuerbach will Religion und Theologie nicht negieren, sondern in Anthropologie auflösen. So soll die Zerrissenheit des Menschen in seinem Verhalten zur Welt und seinen Wpnschen überwunden werden.
Feuerbachs Anthropologie hatte Auswirkungen auf die Werke von Karl Marx und Friedrich Engels, den deutschen Realismus, Martin Buber und Karl Löwith.


WERKE:

Das Wesen des Christentums (1841)
Grundsätze der Philosophie der Zukunft (1843)
Das Wesen der Religion (1845)

QUELLEN:

Wikipedia
Meyers Großes Taschenlexikon







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen